Berlin

Kieback&Peter sagt Teilnahme an der ISH 2021 ab

News | Messen & Events | ISH 2021
Kieback&Peter wird nicht an der ISH 2021 in Frankfurt am Main teilnehmen. © Anton Kufer/Pixabay

Kieback&Peter wird nicht an der ISH 2021 in Frankfurt am Main teilnehmen. Mit der endgültigen Entscheidung zur Absage hat sich der Pionier der Gebäudeautomation nicht leichtgetan. Schließlich ist die internationale Leitmesse der SHK- und TGA-Branche alle zwei Jahre ein Branchentreff und Ort des Austausches mit Kunden, Freunden und Geschäftspartnern.

Safety first

– für Mitarbeiter, Kunden und Partner

Zur ISH 2021 verzichtet Kieback&Peter auf Kundenkontakt am Messestand. Stattdessen geht man digitale Wege, um die gesamte Bandbreite des Technologieportfolios zu präsentieren.

Neben Effizienz und Komfort steht Kieback&Peter seit jeher auch für Sicherheit – selbstverständlich beschränkt sich die Sicherheit nicht nur auf Gebäude, sondern schließt Messeauftritte mit ein.

„Die Entscheidung gegen eine Messeteilnahme ist bedauerlich, aber notwendig, um die Unversehrtheit aller Mitglieder der Kieback&Peter Familie zu gewährleisten“ kommentiert Christoph Ritzkat, Vorsitzender der Geschäftsleitung, diesen Schritt. “Wir sehen die Bemühungen der Messe Frankfurt, die Veranstaltung unter Einhaltung geltender Hygienemaßnahmen so erfolgreich wie möglich zu gestalten. Dennoch halten wir die gewohnte Kundennähe und Erlebbarkeit unserer Produkte aufgrund der sich dynamisch ändernden Gesamtsituation für nicht mit dem Infektionsschutz vereinbar“, so Christoph Ritzkat weiter.

Aktuell arbeitet Kieback&Peter an alternativen Konzepten, um Kunden dennoch die gesamte Bandbreite des Technologieportfolios im Messejahr zu präsentieren. Dabei setzt man zukünftig noch stärker auf digitale Kanäle und virtuelle Lösungen. Ein weiterer Schritt im Einklang mit der Digitalisierungsstrategie des Unternehmens.

Ganz auf den Automationsexperten verzichten muss der Messebesucher nicht: Auf dem BACnet-Gemeinschaftsstand haben interessierte Besucher die Möglichkeit, sich über die innovativen Lösungen aus dem Hause Kieback&Peter zu informieren.